18.04.2016, 08:19 Uhr

Dietach holt sich Derby gegen Ulrich

Dietach ging als Favorit in dieses Derby, begann aber abwartend. Es dauerte bis zur 17. Spielminute bis die 300 Zuseher das erste Tor des Nachmittags sahen. Der Dietacher Stefan Thallinger traf nach einem Konter zum 0:1. Nur eine Minute später der nächste Treffer für die Gäste, abermals war Stefan Thallinger erfolgreich. Von diesem Doppelschlag erholten sich die Ulricher praktisch kaum mehr. Dietach drückte weiter aufs Tempo, in der 27. Spielminute das 3:0. Wieder nach einem Konter, diesmal durch Pascal Stöger. Mit dieser 3:0 Führung für die Molterer Elf ging es auch in die Pause,
Gleich nach Wiederbeginn, die Vorentscheidung. Magauer foulte Thallinger im Strafraum und Pascal Stöger verwertete den fälligen Strafstoss zum 0:4. Danach kam Ulrich aber immer besser ins Spiel, und Christopher Pschernig erzielte in der 59. Spielminute den Anschlusstreffer zum 1:4. In der 81. Spielminute dann das 2:4 durch Christian Tabernig, jetzt drohte die Partie zu kippen. Beinahe glückte der Rakowetz Elf nur eine Minute später der Anschlusstreffer, doch irgendwie konnte Goalie Plavac den Ball noch von der Linie retten. In der Schlussminute dann die endgültige Entscheidung, mit seinem dritten Tor setzte Stefan Thallinger den Schlusspunkt in einem sehenswerten Derby.
Dietach rückt mt dem zehnten Sieg in Folge dem Tabellenführer Doppl-Hart immer näher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.