14.07.2016, 12:52 Uhr

Doppler/Horst: Volle Attacke in Klagenfurt und „keine Schonung vor Olympia“

Auftakt zum A1 Major Beach Volleyball in Klagenfurt: Clemens Doppler bei der Pressekonferenz am 13. Juli in Klagenfurt. (Foto: Kurt Bös)

„Attackeeee", im Jahr 2005 von den Fans zum ersten Mal im Stadion kreiert, dieses Jahr bei den Swatch Beach Volleyball Major Series Klagenfurt DIE Topmotivation vor Olympia in Rio! Die Fans werden außerdem mit „I am from Austria" das Team begrüßen und auch nach Brasilien verabschieden. Zudem verspricht unsere Nummer 1 Doppler/Horst die sensationelle Leistung vom „Heimspiel" in Porec wieder abzurufen.

STEYR. Zum ersten Mal macht die Swatch Major Series von 26. bis 31. Juli Halt bei den Swatch Beach Volleyball Major Series Klagenfurt. Beachvolleyball wird somit auch in Österreich auf ein neues Level gehoben, um Sport, Action, Strand und Spaß miteinander zu verbinden, damit es für die Zuschauer und Spieler zu einem einzigartigen Erlebnis wird.
Die weltbesten Teams nützen die Sandkiste am Wörthersee als Generalprobe für die bevorstehenden Olympischen Spiele von 5. bis zum 21. August in Rio de Janeiro. Zudem geht es in Klagenfurt im Rahmen der Volleyballbewerbe in einer Pressekonferenz auch um die Zukunft des Beachvolleyball-Events in Österreich.

1997 zum ersten Mal dabei

Clemens Doppler baggert und smasht bereits zum 19. Mal in Klagenfurt. 1997 stand er mit 16 Jahren zum ersten Mal in der berühmtesten Sandkiste am Wörthersee. Sein bewegendster Moment war der Gruppensieg 2014 nach seinem Kreuzbandriss gegen das Team Ricardo/Alvaro Filho (BRA) und ein damit verbundenes Top Ten Ergebnis. Standing Ovationes der mehr als 10 000 Fans am Center Court!
Clemens Doppler und Alex Horst wünschen sich Spiele auf dem Niveau von der Swatch Beach Volleyball Major Series in Poreč. Dort stand man im Finale gegen die Brasilianer Alison/Bruno Schmidt – die aktuelle Nummer Eins der Weltrangliste. Eine denkbar knappe Niederlage im Entscheidungssatz, Platz 2, und somit das beste Saisonergebnis für das Duo!

„Beim Heimturnier will man unbedingt vorne mitmischen, das ist man schon den Fans schuldig. Also keine Schonung vor Olympia! Leider war unsere Saison etwas durchwachsen, aber in Porec haben wir gezeigt, was an guten Tagen möglich ist“, so der gebürtige Steyrer, Clemens Doppler.


Steyr Traktoren Beach Camp

Zur Tradition hat sich auch schon das "Steyr Traktoren Beach Camp" entwickelt. Es ist das der offizielle Campingplatz der Beachvolleyball Events in Klagenfurt seit 2010. Mehrere tausende Fans schlagen hier ihre Zelte auf, tolle Attraktionen werden geboten.

Also, alle Steyrer Fans, auf nach Klagenfurt, genießt nochmals die tolle Stimmung! Der Event 2017 steht noch in den Sternen ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.