06.06.2016, 13:08 Uhr

Erfolgreiche Generalproben für die Schwimm-Staatsmeisterschaften

Frisch gebackener Rekordinhaber Marvin Miglbauer

Am 5. Juni fand das Internationale Festwochen-Schwimm-Meeting 2016 in St. Pölten statt. Eine Woche davor starteten die TOP-Schwimmer Sebastian Steffan und Alexander Trampitsch beim Vienna International Swim Meet ´16.

Steyrer Jugend- und Schüler in St. Pölten in TOP-Form
Im Juli finden die Österr. Schwimm-Staatsmeisterschaften der Jugend- & Schülerklasse in St. Pölten statt. Die bereits qualifizierten Sportlerinnen und Sportler des ASKÖ Schwimmclub Steyr durften sich am 5. Juni in St. Pölten an das dortige Wasser gewöhnen. Zum Internationalen Festwochen-Schwimm-Meeting 2016 maßen sich 12 Steyrer Delfine mit der nationalen und internationalen Konkurrenz. Julian Mittermayr und Marvin Miglbauer zeigten groß auf und konnten jeweils zwei Gold-, und eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen. Nachdem Marvin erst vor drei Wochen in Wels einen neuen OÖ Schülerrekord über 50m Rücken aufgestellt hatte, schwamm er nun auch in St. Pölten TOP-Zeiten und gewann in der Klasse Schüler I über 100m Rücken und 100m Schmetterling. Auch Julian Mittermayr gewann über 100m Rücken (Schüler II) und über 100m Brust. Beide wurden über 100m Freistil in ihren Klassen Dritte. Felix Preisinger zeigte über 400m Freistil, dass er zu den TOP-Langstreckenschwimmern gehört und wurde in einer Zeit von 4:39,24 Zweiter. Die beiden dritten Plätze von Anika Hofer und Franz Pühringer komplettierten die Steyrer Medaillenausbeute.

Steffan und Trampitsch in Wien voll auf Kurs
Vom 26. bis 29.5. fand das stark besetzte Vienna International Swim Meet `16 statt. Sebastian Steffan und Alexander Trampitsch konnten sich gegen die internationale Konkurrenz mehr als behaupten. Sebastian siegte über 200m und 400m Lagen in der Allgemeinen Klasse. Unter Berücksichtigung der Juniorenwertung (Steffan Junioren I, Trampitsch Junioren II) holten die beiden Olympiazentrumsportler 6x Gold, 6x Silber und 3x Bronze nach Steyr.

39. Schwimmenzonen- und Mastersmeeting in Enns
Am 10. und 12. Juni wird das 39. Schwimmzonen- und Mastersmeeting im Ennser Freibad über die Bühne gehen. Bei dem vom ASKÖ Schwimmclub Steyr organisierten Event werden knapp 400 Schwimmerinnen und Schwimmer in insgesamt 58 Bewerben mehr als 1900 Starts absolvieren. Neben den Medaillen in den verschiedenen Bewerben und Altersklassen wird der Ennstalpokal an die erfolgreichste Mannschaft vergeben. Auch heuer wird es wieder schwer werden die Delphine aus Dresden zu schlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.