18.05.2016, 11:45 Uhr

Julian Steindler fährt in Salzburg ersten Saisonsieg ein

Das freut die müden Beine: Am Podest ganz oben durfte diesmal Julian Steindler (re.) neben Teamkollegen Thomas Osbelt (Bildmitte) Aufstellung nehmen. (Foto: Privat)

Beim Vitaclub-Radmarathon blieb Julian Steindler am Sonntag, 15. Mai, über 118 Kilometer ungeschlagen.

STEYR. Auch Regen und Kälte sowie teilweise nur 6 Grad Außentemperatur konnten Julian Steindler (Melasan Sport) nicht stoppen. Bei kaltem, regnerischem Wetter ging der Vita-Club Radmarathon in Salzburg über die Bühne.
Nach einer 45 Kilometer langen Soloflucht konnte der erst 18-jährige Steindler vom Feld nicht mehr eingeholt werden und fuhr somit seinen ersten Saisonsieg ein. Hervorragend auch die taktische Leistung der gesamten Mannschaft, die die Angriffe aus dem Feld stets abwehren konnte. Team Melasan ist derzeit in aller Munde: Platz zwei ging an Steindlers Teamkollegen Thomas Osbelt, Platz vier sicherte sich Daniel Reiter und Platz 6 ging an Lukas Reckendorfer, der mit bisher unbekannten Sprinterqualitäten alle überraschte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.