01.07.2016, 09:27 Uhr

Katrin Janda ist Staatsmeisterin im Sportkegeln

Marth Theodora, Janda Katrin, Hinterleitner Hildegard (v. l.). (Foto: ASKÖ Steyr/Kegeln)

Nachdem die Sportkeglerinnen des ASKÖ Steyr heuer erstmalig auch in der Meisterschaft großartig aufzeigten, wurde der Erfolgslauf nun fortgesetzt.

BISCHOFSHOFEN/STEYR. Bei der Staatsmeisterschaft der Sportkeglerinnen in der Disziplin Einzel Sprint wurden am Samstag, den 25. Juni in Bischofshofen die Medaillen vergeben.
Aus Steyr konnten sich bei der Landesmeisterschaft gleich 4 Starterinnen für die SM qualifizieren. Vom ASKÖ Steyr Sportkegeln gelang dies der Landesmeisterin Wolfinger Tanja und der platzierten Janda Katrin. Vom Magistrat SV Steyr fuhren Aiginger Maria und Hinterleitner Hildegard nach Bischofshofen.
Bei diesem Bewerb, der von 32 Starterinnen aus ganz Österreich im k.o. System ausgetragen wird, mussten sich Wolfinger Tanja in der 1. Runde und Aiginger Maria
in der 2. Runde geschlagen geben und schieden aus.

Runde für Runde ein Sieg

Hervorragend lief der Wettkampf für Janda Katrin und Hinterleitner Hildegard. Diese zwei Spielerinnen gewannen ihre Spiele Runde für Runde und waren dann im Semifinale direkte Gegnerinnen. Damit war bereits klar, dass eine der Damen um Gold und die andere um Bronze spielen durfte.
Janda Katrin setzte sich in dem Steyrer Duell klar durch und stieg somit in das Finale auf. Dort wartete die Burgenländerin Marth Theodora. Katrin konnte nach einer knappen Niederlage im ersten Satz (- 1 Kegel) den zweiten Satz kegelgleich spielen.

Ein Quäntchen Glück

Da die Steyrer Spielerin das Sudden Victory um den Satz gewann, mussten am Ende nochmals 3 Wurf in die Vollen je Spielerin um den Staatsmeistertitel gespielt werden.
Hier siegte Janda Katrin knapp mit 19:17 und hatte damit Gold gewonnen. Diese Entscheidungsfindung entspricht dem Elfmeterschießen im Fußball und am Ende braucht man bei großer Nervenstärke auch ein Quäntchen Glück.
Hildegard gewann ebenfalls nach verlorenem ersten Satz noch. Auch sie bezwang
ihre Gegnerin nach dem Bahnwechsel und konnte die Bronzemedaille im Sudden Victory über 3 Wurf erringen.
Nach dem vorjährigen Sieg durch Wolfinger Isabella wurde die erfolgreiche Serie in dieser Disziplin nun durch Janda Katrin fortgesetzt. Damit ist ASKÖ Steyr Sportkegeln seit 2 Jahren bei Landes- und Österreichischen Meisterschaften im Sprint der Damen ungeschlagen. Somit ist wieder einmal eine österreichische Kegelmeisterschaft erfolgreich für Steyr zu Ende gegangen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.