01.07.2016, 11:25 Uhr

Kurt Schmiedl und August Dietachmair erhalten Landes-Sportehrenzeichen in Gold

August Dietachmair (Bildmitte) nahm die Ehrung von Präsident Fritz Hochmair (li.) und LAbg. Wolfgang Stanek (re.) entgegen. (Foto: Land OÖ)

Landes-Sportehrenzeichen in Gold, Silber und Bronze an Sportler und Funktionäre verliehen

BEZIRK. Sport ist eine Lebensschule und die Basis für ein bewegtes und gesundes Leben. Sport ist aber auch ein enormer Wirtschaftsfaktor und eine große Chance für den Tourismus. Daher hat der Sport in Oberösterreich einen besonders hohen Stellenwert. „Mit 2.500 Sportvereinen und mehr als 200.000 ehrenamtlich engagierten Menschen – davon 60.000 gewählte Funktionäre – gibt es in keinem anderen Bereich des sozialen Lebens einen so hohen Anteil an Ehrenamtlichen. Dieses Engagement ist dem Land Oberösterreich viel wert“, betont Sport-Landesrat Michael Strugl. „Daher unterstützt das Land OÖ die Arbeit der Sportvereine und Verbände, insbesondere bei der Nachwuchsarbeit und bei der Schaffung der notwendigen Infrastruktur. Und wir holen bei der Landes-Sportehrenzeichen-Verleihung jene Menschen vor den Vorhang, die tagtäglich in den Vereinen und Verbänden ehrenamtlich für den Sport wertvolle Arbeit leisten. Das Land OÖ ist dankbar und stolz, dass sie ihr Leben dem Sport widmen und darin sehr erfolgreich sind.“

Dieser Einsatz ist die Basis für die große Breitensportbewegung in Oberösterreich aus der sich Talente zu Spitzensportlern entwickeln, die Staatsmeistertitel sowie für Oberösterreich Medaillen bei internationalen Wettkämpfen holen. „Diese Top-Sportler sind wichtige Vorbilder für unsere Kinder und Jugendlichen und sind unsere Aushängeschilder. Daher werden auch aktive Sportler mit dem Landes-Sportehrenzeichen ausgezeichnet“, sagt Landesrat Strugl.


Geehrte aus Steyr Stadt und Steyr-Land

Aus dem Bezirk Steyr-Land erhielt das Landes-Sportehrenzeichen in Gold von LAbg. Wolfgang Stanek und Präsident Fritz Hochmair, dem derzeit Vorsitzenden der Landessportorganisation: August Dietachmair aus Sierning (SV Sierning)
August Dietachmair war nach seiner aktiven Spielerzeit beim SV Sierning für die professionelle Nachwuchsarbeit im Verein hauptverantwortlich und permanent für seinen Nachwuchs im Einsatz. Als Beirat ist er schon mehr als 28 Jahre aktiv für den Verein tätig und übt diese Funktion noch immer mit großer Leidenschaft aus.


Das Ehrenzeichen in Silber erhielten ebenfalls die Sportler:
Leonhard Wegmayr aus Neuzeug ( ASKÖ SBC Steyr)
Anja Wallentin aus Garsten (TV Steyr)

Das Silberne Ehrenzeichen wurde auch an folgende Funktionäre übergeben:
Gerhard Nömayr aus Großraming (Naturfreunde Großraming)
Alfred Scharnreiter sen. aus Reichraming (ASKÖ Reichraming)
Martina Füreder aus Bad Hall (ÖTB TV Bad Hall)

Aus Steyr erhielt das Landes-Sportehrenzeichen in Gold von LAbg. Wolfgang Stanek und Präsident Fritz Hochmair, dem derzeit Vorsitzenden der Landessportorganisation: Kurt Schmiedl aus Steyr(ASKÖ BBC Steyr)
Kurt Schmiedl war nicht nur langjähriger Obmann des ASKÖ Basketballclubs Steyr, sondern war in unterschiedlichsten Funktionen für die ASKÖ und seine Sportart tätig. Ob als Kassier seines Vereins, Beirat oder professioneller Rechtsberater für die ASKÖ Bezirk Steyr – Kurt Schmiedl wurde und wird für sein Engagement sehr geschätzt.

Außerdem wurde das Ehrenzeichen in Silber an den Sportler Leomar Aneudys Rubio Suarez aus Steyr (ASKÖ Linz Stamm) verliehen.
Das Silberne Ehrenzeichen wurde auch an den Funktionär Walter Wieser aus Steyr (ASKÖ Stockschützenverein Waldrandsiedlung) verliehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.