04.07.2016, 19:37 Uhr

Pasqualon erobert Gelbes Trikot in Steyr

Die Führung in der 68. Österreich-Rundfahrt hat auf den ersten drei Etappen täglich gewechselt. Nach dem Italiener Nicola Ruffoni übernahm am Montag sein Landsmann Andrea Pasqualon die Führung und das Gelbe Trikot. Bester Österreicher auf der zweiten Etappe von Mondsee über 205,5 km nach Steyr war beim Sieg des Franzosen Clement Venturini Matthias Krizek als Neunter.
Lokalmadator Dominik Hrinkow kam als 33. ins Ziel am Steyrer Stadtplatz.
Für Spannung ist auf den nächsten Etappen gesorgt.
Bei der Siegerehrung gratulierten Sportlandesrat Michael Strugl und Bgm. Gerald Hackl den Gewinnern.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.