22.08.2016, 13:56 Uhr

Ruderteam erfolgreich bei Sprintregatta

Laura Maihoffer, Lisa Hirtenlehner, Laura Egger und Ulrike Postlbauer (v.li.) (Foto: Privat)

Tagesbestzeit und erfolgreiches Regatta-Debüt am Völkermarkter Stausee

STEYR. Bei der 27. internationalen Sprintregatta am Völkermarkter Drau-Stausee war eine kleine Mannschaft des Rudervereins Steyr vertreten. Mit einer Tagesbestzeit und einem gelungenem Regattadebüt, fiel die sportliche Bilanz positiv aus. Trotz der frühen Anreise und den nassen Bedingungen, zeigten sich unsere Ruderinnen motiviert und kämpften in den Rennen um jeden der 500 Meter.

Ulrike Postlbauer traf in ihrem Lauf auf ihre Dauer-Rivalin vom WSV Ottensheim. Die beiden waren eine Klasse für sich und hängten den Rest des Feldes deutlich ab. Auf den letzten Metern holte Postlbauer noch auf, schrammte aber knapp am Sieg vorbei. Der zweite Platz, vor den Booten aus Wels und Slowenien, ist aber dennoch beachtlich.

Laura Egger und Lisa Hirtenlehner bildeten mit den Juniorinnen Ulrike und Laura Maihoffer einen Frauen-Doppelvierer. Für Maihoffer war es das erste Antreten bei einer Regatta. Die vier jungen Damen konnten sich in dem fünf Boote-Feld gut behaupten und sicherten sich hinter den Linzerinnen und den Klagenfurterinnen den dritten Platz. Eine fantastische Leistung, vor allem, da Laura erst seit vier Monaten rudert.

Die beiden U23 Athletinnen Hirtenlehner und Egger traten im Frauen Doppelzweier gegen den RV Wiking Linz und den RV Ister Linz an. Das Duo rettete in einem spannenden Endspurt den Vorsprung ins Ziel und sicherte sich die Goldmedaille. Da im anderen Lauf kein Boot mit der Zeit mithalten konnten, hielten Hirtenlehner/Egger auch die Tagesbestzeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.