28.07.2016, 12:05 Uhr

Swatch Beachvolleyball Major Klagenfurt: Doppler will ins Finale

Wollen „Zuhause“ in Klagenfurt ins Finale einziehen: Alex Horst und Clemens Doppler (Mitte, v. l.). (Foto: Bös)

Bereits zum 21. Mal baggern und smashen die weltbesten Beachvolleyballer im heißesten Sandkasten Österreichs am Wörthersee. Seit 1998 mit dabei unser Steyrer Clemens Doppler.

STEYR. Mit seinem Partner Alex Horst will Doppler aus der heißen Gruppenphase herauskommen und Sonntag am Finaltag, 31. Juli, mit dabei sein.
„Wir setzen alles daran, unsere Leistung von Porec zu wiederholen und endlich am Finaltag vor unseren tollen Fans zu brillieren. Das wäre die totale Motivation für Rio. Heute geht's los, mal sehen, welche Teams in der Gruppenphase zugelost werden“, so Doppler.

300 Sicherheitskräfte vor Ort

Auch für die Sicherheit aller ist aus gegebenen Anlässen vorgesorgt. Mehr als 300 Sicherheitskräfte sorgen für einen sicheren Ablauf des Turniers. Das heißeste Sommerevent kann beginnen!

Highlights aus 21 Jahren Klagenfurt:

1996: mit Freibier werden Zuschauer aus dem Strandbad angelockt!
1998: erster Auftritt von Doppler mit seinem Partner Heli Hirner
2001: die beste WM aller Zeiten, Baracetti/Conde (ARG) Weltmeister
2002: Berger/Doppler die neue Nummer 1 in Österreich
2004: Doppler verletzungsbedingt out, Olympia in Athen verpasst
2005: Höher Besuch! Fürst Albert II von Monaco überreicht die Medaillen
2006: das Stadion weint! 2. Kreuzbandriss von Doppler
2010: erfolgreichstes Jahr für die Teams aus Österreich, alle unter den Top 10
2011: neuer Zuschauerrekord- mehr als 135000 Fans an allen Tagen
2012: Center Court muss wegen Unwetter einen Tag gesperrt werden.
2013: Steffi und Doris Schwaiger werden Europameister, Doppler Kreuzbandriss!
2014: Comeback mit Spitenresultat, die Welle für Doppler, das Stadion bebt!
2015: wiederum Europameisterschaft
2016: zum ersten Mal Major Serie, Generalprobe für Olympia in Rio – könnte sein, dass es das letzte Mal das Sommerevent in Klagenfurt gab...?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.