03.10.2016, 09:52 Uhr

„Versöhnlicher Saisonabschluss“: Pfeil gewinnt Jedermannlauf

Landes- und Staatsmeister wurde Valentin Pfeil (Mitte) vom LAC Amateure Steyr. (Foto: LAC Amateure Steyr)

Staatsmeisterschaften im Halbmarathon in Salzburg

STEYR. Wie bereits vor zwei Jahren gewann Valentin Pfeil den Jedermannlauf und holte sich in einer Zeit von 1:06:54 Stunden erneut den Staatsmeistertitel im Halbmarathon.

Überraschungssieg bei den Damen

Wie bei den Herren entwickelte sich auch bei den Damen ein hochspannendes Rennen, das etwas überraschend Sandrina Illes in einer Zeit von 1:17:11 Stunden für sich entscheiden konnte. Peter Herzog und Cornelia Moser gewannen jeweils die Bronzemedaille und durften sich als Salzburger Landesmeister im Halbmarathon feiern lassen.

„Wusste, ich hatte gute Karten“

Es kam Valentin Pfeil entgegen, dass nicht von Beginn an ein hohes Tempo gelaufen wurde. Dadurch kam er optimal in seinen Rhythmus und spielte besonders in der zweiten Runde sein Können aus. „Ich habe auf das Tempo gedrückt und als Edwin nicht mehr mitkam, wusste ich, dass ich gute Karten in der Hand halte. Dennoch musste ich bis zum Schluss großen Aufwand betreiben, um mich gegen Peter Herzog durchzusetzen. Aber ich habe gefühlt, dass ich lockerer bin.“ Nur fünf Sekunden hinter Pfeil kreuzte Christian Robin (LC Villach) die Ziellinie und jubelte über einen fantastischen zweiten Rang. „Ich bin sehr zufrieden. Ich habe mir das Tempo sehr gut eingeteilt und konnte bis zum Schluss eine hervorragende Geschwindigkeit halten. Ich habe bei Kilometer elf absichtlich ein bisschen abreißen lassen, um meinen Plan durchziehen zu können, denn ich habe gewusst, dass ich Valentin nicht schlagen kann“, so Robin. Die 1:06:59 Stunden bedeuten für den Kärntner, der am Monatsende beim Frankfurt Marathon teilnehmen möchte, eine neue persönliche Bestleistung. „Ich habe gewusst, dass ich unter 1:08 laufen kann. Dass es für eine Zeit unter 1:07 reicht, ist natürlich super.“

LAC-Ergebnisse

Die LAC Herren Mannschaft mit Valentin Pfeil, Alex Demse und Martin Pötz wurde Österr. Vizemeister und OÖ Landesmeister im Halbmarathon, nur zwei Sekunden hinter der Manschaft vom LC Villach.
Die LAC Frauen Mannschaft wurde Vizelandesmeister Pachlatko Verena, Heiml Claudia und Agnes Kreundl, in der Österreichwertung liegt die Damenmannschaft aus Steyr auf Rang 5.

Gleichzeit gelten die Staatsmeisterschaften auch als OÖ Landesmeisterschaften: Verena Pachlatko vom LAC wure Vizelandesmeisterin. Valentin Pfeil wurde Landesmeister.

Valentin Pfeil Staatsmeister und OÖ Landesmeister 1:06,54 std
Alex Demse 15. Rg. Staats und 5. Rg. OÖ LM 1:11,46 Std. PB
Martin Pötz 35. Rg. Staats und 8. Rg. OÖ LM 1:16.05 Std. PB

Österr. Seniorenmeisterschaft und OÖ Senioren Landesmeisterschaften

Verena Pachlatko Vizelandesmeisterin, Österr. Senioren W35 3. Rg. Und OÖ Senioren W35 2. Rg. 1:21,13 Std. PB
Claudia Heiml Österr. Senioren W40 3. Rg., OÖ Senioren W40 2. Rg. 1:32.30 Std.
Agnes Kreundl Österr, Senioren W50 2. Rg., OÖ Senioren W50 1. Rg. 1:45.41 Std.
Renate Presslmayr Österr. Senioren W60 3. Rg. , OÖ Senioren W60 2. Rg.1:52.11 Std
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.