24.08.2016, 13:21 Uhr

Vorschau: SK Vorwärts Steyr gegen Atsv Wolfsberg

Yusuf Efendioglu ist mit drei Treffern bester Vorwärts-Torschütze. (Foto: SKV/Bota)
STEYR. Nach dem überraschenden 3:0 - Erfolg in Allerheiligen ist der SK Vorwärts in der neuen Saison angekommen. Am Freitag, 26. August ab 19 Uhr gilt es, vor eigenem Publikum nachzulegen. Der Gegner aus Wolfsberg ist als Vizemeister der Kärntner Liga (Verzicht von Ferlach) aufgestiegen und damit nach einem Jahr Pause wieder in die Regionalliga zurückgekehrt.

Mit neun Punkten ist der Atsv Wolfsberg gut in die Saison gestartet, die drei Siege hat man in den Heimspielen verbucht. Besonders achten müssen die Rot-Weißen auf Patrick Pfennich und Marcel Stoni, das Sturmduo des Tabellen-sechsten aus Kärnten hält zusammen bereits bei sieben Saisontoren.

Bei Vorwärts fehlt neben dem weiterhin verletzten Alexander Danninger (Wade) diesmal auch Tomislav Zuljevic. Der Kroate ist nach Gelb-Rot in der 1b-Mannschaft gesperrt.

Die letzten beiden Partien zwischen dem SKV und Wolfsberg 2014 und 2015 endeten mit einem Sieg für Vorwärts (3:1) und einem für die Gegner (2:1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.