05.04.2016, 12:34 Uhr

Vorwärts beim Tabellenführer TSV Hartberg

Safak Ileli, im Bild mit Sohn Kaan, hat gegen Gurten sein Comeback nach einem Bänderriss im Knöchel gegeben. Gegen Hartberg könnte er erstmals in der Startelf stehen (Foto: SKV/Bota)

Die Partie TSV Hartberg gegen SK Vorwärts Steyr steht am Freitag, 8. April, um 19 Uhr
in der Profertil-Arena in Hartberg an. rstmals seit über 18 Jahren ist der SK Vorwärts Steyr wieder in Hartberg zu Gast. Beim Tabellenführer sind die Rot-Weißen krasser Außenseiter.

STEYR. Im Oktober 1997 war der SK Vorwärts zum letzten Mal in Hartberg zu Gast, damals gab es einen 2:0-Erfolg der Rot-Weißen. In der 22. Runde der Regionalliga Mitte 2015/16 gelten die Steyrer am Freitag allerdings als krasser Außenseiter. Hartberg führt mit 49 Punkten die Liga an, Vorwärts liegt 20 Zähler dahinter auf Rang zehn. Außerdem ist der Tabellenführer in der heimischen Profertil-Arena bärenstark, hat 27 von 30 möglichen Punkten geholt.

Die bisher guten Leistungen im Frühjahr mit zehn Punkten aus fünf Spielen lassen den SKV optimistisch in die Steiermark reisen. "Es ist nicht unmöglich, etwas mitzunehmen", sagt Trainer Gerald Scheiblehner. Seine Mannschaft hat zuletzt mit dem 2:0 gegen Gurten einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht und konnte im Jahr 2016 bisher bei Standardsituationen überzeugen. Fünf von neun erzielten Treffern sind nach Freistößen oder Eckbällen gefallen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.