29.09.2016, 13:34 Uhr

Frau in der Wirtschaft: einkaufen mit allen Sinnen

(Foto: Kutsam)
BAD HALL. In Zeiten des steigenden Onlineshoppings stellt sich für viele Konsumenten die Frage nach der Zukunft des Einkaufens. Was ist für den Kunden in Zukunft wichtig? Ist es, das weltweit billigste Produkt zu finden, mit dem Nachteil teils tagelangdarauf warten zu müssen?
Oder schätzen die Konsumenten in zunehmenden Maße wieder die kompetente Beratung und das freundliche Ambiente von lokalen Handelsbetrieben - mit dem großen Vorteil, dass man die gewünschten Produkte "begreifen", anprobieren und direkt mit nach Hause nehmen kann?
Durch das Einkaufen in der Region werden Arbeits- und Ausbildungsplätze gesichert. Da im stationären Handel besonders viele Frauen beschäftigt sind, liegt dieses Thema Frau in der Wirtschaft sehr am Herzen. Am Mittwoch, 12. Oktober, veranstaltet FidW eine Podiumsdiskussion "Einkaufen mit allen Sinnen" im Modehaus Kutsam in Bad Hall. Im Anschluss lädt FidW zum gemeinsamen Netzwerken und zu einem Late-Night-Shopping bis 22 Uhr in ausgewählten Bad Haller Geschäften exklusiv für Frau in der Wirtschaft ein. Beginn: 19 Uhr. Anmeldung bis 7. Oktober an steyr@wkooe.at. Begrenzte Teilnehmerzahl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.