29.04.2016, 12:25 Uhr

„IT is cool“ – Filmprojekt über IT-Standort Steyr

Eduard Riegler, Bezirksstellenobmann WKO Steyr-Stadt (li.) und Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria, laden zum Filmprojekt IT is cool ein. (Foto: IT Experts Austria)

IT Experts Austria schreiben Filmprojekt aus. Ziel ist die Vermittlung der Attraktivität Steyrs für IT-Unternehmen.

STEYR. Die IT Experts Austria laden zu einem großen Filmprojekt ein. Unter dem Titel „IT is cool“ soll ein innovatives Video entstehen, das die Vorzüge der Region Steyr für die IT-Branche vermittelt. In 30 bis 150 Sekunden soll in Spotform ein Imagevideo produziert werden. Die Ausschreibung richtet sich an alle Filmschaffenden, unabhängig von Professionalität, Alter oder Herkunft. Als Auszeichnung für die besten Einreichungen gibt es das „Bummerl“ in Gold, Silber und Bronze sowie Geldpreise. Die Einreichfrist endet am 30. September 2016.
Zur Betonung der Attraktivität der IT-Metropole Steyr suchen wir Filmschaffende für ein spannendes Projekt“, fasst Ing. Wolfgang Bräu, Sprecher der IT Experts Austria, diese spannende Aktion zusammen. „IT is cool“ soll der Titel für ein Kurzvideo werden, das die vielen positiven Aspekte des Großraums Steyr vermittelt. Zielgruppe sind zum einen IT-Unternehmen, die sich in diesem fruchtenden Umfeld ansiedeln möchten. Zum anderen widmet sich der Spot auch an Menschen, die in der IT-Branche ihren Traumjob finden möchten. „Steyr ist traditionell ein attraktives Umfeld für wirtschaftliche Erfolge. Mehr als 2.100 Unternehmen mit knapp 27.000 Mitarbeitenden sind aktuell alleine in der Stadt Steyr ansässig. Viele davon haben sich auf IT spezialisiert“, sagt Wolfgang Bräu.

Jeder kann mitmachen
Die Ausschreibung zum Filmprojekt beinhaltet ganz bewusst keine Einschränkungen bezüglich Professionalität, Herkunft oder Alter der Teilnehmenden. „Eingeladen sind alle Menschen, die Freude am Filmen und an Kreativität besitzen“, erklärt Wolfgang Bräu. Alle bis 30. September 2016 eingereichten Filmprojekte werden von einer prominent besetzten Jury in den Punkten Kreativität, Professionalität und Botschaft bewertet. Inhaltlich machen die IT Experts Austria den Einreichern so gut wie keine Vorgaben. „Die Teilnehmer können ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wir möchten nur, dass unsere Vision und unsere Werte transportiert werden. Alles andere überlassen wir völlig dem Einreicher“, so Bräu. Die Vision der IT Experts Austria lautet: „Wer in Österreich Ausbildung, Arbeitsplatz oder Mitarbeiter für IT sucht, kommt in die Region Steyr am Nationalpark.“ Das Wertequintett der Initiative beinhaltet die Werte Professionalität, Stabilität, Innovation, Tradition und Zukunft. Für die drei besten Einreichungen gibt es das goldene, silberne oder bronzene „Bummerl“ sowie Geldpreise. Weitere Informationen unter www.steyr.it
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.