13.09.2016, 13:15 Uhr

Mit Solafocus bestens für den Winter gerüstet

(Foto: Solarfocus)
ST. ULRICH. Auch wenn der heurige Spätsommer sich von seiner schönsten Seite zeigt, steht bald wieder die kälteste Jahreszeit vor der Tür. Um für diese Kälteperiode optimal gerüstet zu sein, ist eine zuverlässige Heizung mit einem kostengünstigen Brennstoff die Basis, um das Eigenheim in wohliger Wärme genießen zu können. Daher folgten zahlreiche Interessenten der Einladung zu den Heizkessel-Vorführtagen am Freitag, 9.9. und Samstag 10.9., um sich über die neuesten Produktinnovationen aus dem Hause SOLARFOCUS zu informieren.

Mit Solarfocus nutzt man Pellets, Stückholz und Hackgut, um hochwertige Wärmeenergie zu erzeugen. Besonders komfortabel wird es, wenn mehrere Energieträger kombiniert werden. So punktet der therminator II, seines Zeichens der Pionier unter den Kombikesseln, mit der bequemen automatischen Umschaltung zwischen Stückholz und Pellets. Wenn keiner zum Nachlegen zuhause ist, schaltet der Brenner vollautomatisch auf Pelletbetrieb um.

Innovative Highlights der beiden Heizkessel-Vorführtage waren der neue, kompakte Pelletkessel pelletelegance, die neue mySolarfocus-App sowie das Frischwassermodul FWMautark, das ganz ohne elektrischen Strom und Regelung auskommt.

Durch seine kompakte Bauweise ist der pelletelegance ein echter Platzsparer. Der Kessel benötigt wenig Stellfläche und kann an zwei Seiten wandnahe aufgestellt werden. Somit lässt er sich auch in kleinen Räumen optimal platzieren. Mit der neuen mySOLARFOCUS-App kann die Heizungsanlage einfach und intuitiv via Smartphone oder Tablet bedient werden - egal ob von der Couch oder vom Arbeitsplatz aus.

Förderung sichern
Der Bund und die Länder fördern den Einbau von Biomassekessel und Solaranlagen. Sichern Sie sich noch bis Jahresende Ihre Top-Förderung. Sollten Sie die Gelegenheit verpasst haben, sich bei den Heizkessel-Vorführtagen zu informieren, kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich individuell beraten!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.