12.07.2016, 11:29 Uhr

Personelle Weichenstellungen am BFI Oberösterreich

Rita Frauenhuber (Foto: BFI)

Durch Umstrukturierungen und Karenzierungen sind am BFI Oberösterreich zahlreiche personelle Veränderungen zu verzeichnen. Offiziell wirksam wurden sie mit 1. Juli.

OÖ. Rita Frauenhuber (56) aus Leonding ist Leiterin der neu geschaffenen Region Linz/Steyr, die aus dem Zusammenschluss der beiden Regionen Linz/Mühlviertel und Steyr hervorging.
Die Regionalleitung Wels übernimmt nach Johann Reindl-Schwaighofer die 51-jährige Schwanenstädterin Eva-Maria Klinglmayr.
Der 33-jährige Gregor Höller aus Regau (Bezirk Vöcklabruck) ist neuer Teamleiter des Produktmanagements Wirtschaft/Sprachen/Technik. Er war zuletzt als Koordinator des Firmenservice tätig.
Melanie Bräu (31) aus Steyr, zuletzt Leiterin des Kundenservice, wechselt in die Marketingabteilung. Sie übernimmt die Führungsrolle von Simone Roth, die sich in die Babypause verabschiedet.

Für Geschäftsführer Christoph Jungwirth sind damit alle personellen Wünsche in Erfüllung gegangen. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Führungskräften, die schon in den ersten Tagen mit vielen guten und innovativen Ideen geglänzt haben.“ Durch die Zusammenlegung der Regionen Linz/Mühlviertel und Steyr zur Großregion Linz/Steyr kann das BFI Oberösterreich viele Synergien gezielt nutzbar machen, so Jungwirth, der das Metallzentrum in Steyr oder die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Linz anspricht.

Neuer Standort
Die neue Region Linz/Steyr erfährt bald eine weitere Aufwertung: Im Frühjahr 2017 wird der neue Standort in Traun an der Ecke Kremstalstraße 6 eröffnet. „Das moderne Haus bietet für unser Kurswesen eine optimale Infrastruktur“, sagt Jungwirth. Mit seiner Lage ist die neue Bildungs- und Beratungsdrehscheibe außerdem perfekt an den öffentlichen Verkehr angebunden. Die Straßenbahnlinie wird nach dem Ausbau ihre Endhaltestelle quasi vor der Haustüre des neuen Standortes haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.