19.03.2016, 17:33 Uhr

UTO: Der "Ultimative Tiroler Osterburger"

Ein Burger aus traditionellen Tiroler Osterspeisen

(cia). Für viele ist das Osterwochenende – wenn das Wetter mitspielt – der Auftakt für die Grillsaison. Deshalb die knifflige Aufgabe: Wie bekommt man Ostern auf den Grill? Der "ultimative Tiroler Osterburger" oder kurz UTO ist hier ein schmackhafter Ansatz.

Alle hierfür benötigten Zutaten sind Bestandteil der traditionellen Osterspeisen: Lammfaschiertes, Schinken, Krencreme, Ei und als Burgerbrot ("Bun") Fochaz. Bei letzterem handelt es sich um eine vor allem in Südtirol besonders verbreitete Ostertradition. Das leicht süße, flaumige und mit Anis gewürzte Brot gehört hier untrennbar zum Gotlpack.

Das Fochaz bekommt man beim Bäcker seines Vertrauens, man kann es aber auch, wenn man lieber kleinere Burger machen will, selbst backen. Im Internet findet man, wenn man keine Patentante hat, die einem ihr Rezept weitergeben kann, viele schmackhafte Anleitungen.

Beim Lammfaschierten ist es wichtig, dies beim Metzger frühzeitig zu bestellen. Falls man kein Lamm verwenden möchte, eignet sich Jahrlingsfaschiertes hervorragend als Ersatz. Das Fleisch knetet man gut durch und bringt es ohne Zusatz von Gewürzen oder weiteren Zutaten in Burgerform.

Für den Schinken kauft man am Besten dicke Scheiben, die bereits etwa den Durchmesser der Burgerbuns haben.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Man bringt den Grill auf hohe direkte Hitze, fettet den Grillrost und grillt die Fleischstücke auf beiden Seiten an. Wenn der Schinken fertig ist, legt man ihn zur Seite und bestreicht ihn mit Krencreme. Das Fochaz schneidet man auf und toastet es auf der Innenseite kurz an. Zuletzt brät man in einer Pfanne pro Portion ein Spiegelei. Nun baut man den UTO zusammen: Fochaz, Schinken, Kren, Burgerfleisch, Spiegelei und darauf wieder Brot. Da die verschiedenen Zutaten bereits sehr aromatisch sind, ist es nicht nötig, zusätzliche Gewürze oder Soßen zu verwenden.

Weitere Grill-Tipps findet ihr hier:

Bezirksblätter Tirol: Am Grill
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.