04.07.2016, 10:24 Uhr

Erste Frau an Spitze des Österreichischen Pastoralinstituts

(Foto: Diözese Innsbruck)

Innsbrucker Theologieprofessorin Anna Findl-Ludescher leitet Einrichtung der Bischofskonferenz zumindest bis zu deren Neukonstitutierung im Herbst 2017

INNSBRUCK (KAP). Mit Anna Findl-Ludescher ist erstmals eine Frau an der Spitze des Österreichischen Pastoralinstituts und als geschäftsführende Vorsitzende der Pastoralkommission gewählt worden. Ihr Amt, das sie vom Salzburger Seellsorgeamtsleiter und Domkapitular Balthasar Sieberer übernimmt, wird sie zumindest bis zur Neukonstituierung der Pastoralkommission Österreichs im Herbst 2017 innehaben, teilte die überdiözesane Einrichtung der Bischofskonferenz am Freitag mit.

Findl-Ludescher wurde 1965 in Bregenz geboren. Sie studierte in Innsbruck Religionspädagogik und Germanistik, war Assistentin am Institut für Pastoraltheologie und machte die Ausbildung zur Sozial- und Lebensberaterin sowie für Coaching. Seit 2006 ist sie Assistentsprofessorin am Institut für Praktische Theologie im Fachbereich Pastoraltheologie.

Das Pastoralinstitut gab auch Details der nächsten von ihm ausgerichteten Pastoraltagung bekannt, die vom 12. bis 14. Jänner 2017 in Salzburg stattfinden wird. Unter dem Titel "Jesus Christus - oder: Für wen haltet ihr mich?" werden als Referenten u.a. Richard Hartmann (Fulda), Thomas Schlag (Zürich), Johanna Rahner (Tübingen), Joachim Kügler (Bamberg) sowie aus Wien die Jesuiten Bernhard Bürgler und Georg Sporschill erwartet.

Das Pastoralinstitut berät die Bischofskonferenz in pastoralen Anliegen und wird von ihr und von der Pastoralkommission beauftragt. Zu ihren Tätigkeiten gehört u.a. die Koordinierung bedeutsamer pastoraler Planungen und Aktivitäten wie etwa die alljährliche Pastoraltagung im Jänner, weiters die Erarbeitung von Grundlagen für eine situationsgerechte Pastoral, die Herausgabe von pastoral einschlägigen Publikationen und die Organisation entsprechender Veranstaltungen. Das Institut mit Sitz am Wiener Stephansplatz fungiert auch als Österreich-Kontaktstelle für den Katechumenat und hat die Geschäftsführung der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Pastoral- und Seelsorgeämter inne. (Infos: www.katechese.at und www.pastoral.at)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.