17.04.2016, 18:48 Uhr

2315,5 Stunden im Einsatz!

40 Jahre bei der Tiroler Bergwacht, von links Polizeiinspektionskommandand Burkart Kreuz, geehrter Auer Manfred, Bezirksleiter Stellvertreter Clemens Winter, Einsatzstellenleiter Schwaiger Gottlieb
Am Freitag den 15.04.2016 lud die Tiroler Bergwacht zu Ihrer (Jahres) Einsatzstellenversammlung in das Gasthaus „Zur Uhr“ in Matrei am Brenner ein.
Begrüßen konnten sie seitens der Tiroler Bergwacht den Landesleiter Stellvertreter, Diensthundestaffelleiter und Einsatzstellenleiter von Navis Stephan Pixner, Bezirksleiter Stellvertreter Innsbruck-Land Clemens Winter und Vertreter von den Nachbar Einsatzstellen.
Vizebürgermeister der Marktgemeinde Matrei a. B. und in Vertretung beider Geschäftsführer der Raffeisenbank Matrei Dir. Erich Nagele.
Bürgermeister Alexander Woerz von Pfons und Vizebürgermeister von Mühlbachl Papes Christian. Altbürgermeister von Pfons Argen Woerz.
Bergwacht Ehrenmitglied Dr. Med. Wolfgang Anreiter und Polizeiinspektionskommandant Steinach-Wipptal Burkart Kreuz.
Die Bergwächter/Innen und Anwärterin von der Einsatzstelle Matrei u.U.
Der Tätigkeitsbericht der Einsatzstelle Matrei u.U. wurde vorgetragen.
Im Jahr 2015 leisteten die 14 Bergwächter/Innen und 1Anwärterin für den Natur und Umweltschutz sowie für Gemeinden, Tourismusverband, Rodelverein, usw. 563 Dienste mit 2315,5 Stunden.
Inkludiert sind dabei 232 Dienste (durch Dienststreifen in der Natur) mit 1182 Stunden für den Natur und Umweltschutz, auch 24 Schulungen mit 298 Stunden. Der Rest wurde für Öffentlichkeitsarbeiten, Sicherungsdienste bei Rodelrennen, verschiedene Veranstaltungen in Matrei a. B. usw. aufgebracht.
Der Einsatzstellenleiter bedankte sich sehr Herzlich bei seinen Bergwächtern/Innen und Anwärterin für Ihre FREIWILLIGEN und UNBEZAHLTEN Dienste für den Natur und Umweltschutz und für die Bevölkerung von Matrei a. B., Mühlbachl und Pfons.
Der Dank kam auch von allen Ehrengästen. Es gab auch drei Ehrungen zu berichten. Bergwächter Auer Manfred wurde für 40 Jahre, sowie Dejakum Josef für 60 Jahre in der Tiroler Bergwacht geehrt. Bergwächter Hupfauf Werner wurde für besondere Verdienste in der Tiroler Bergwacht mit dem Verdienstkreuz in Bronze ausgezeichnet.
Altbürgermeister von Pfons, Argen Woerz, wurde mit einem kleinen Geschenk von der Einsatzstelle Matrei und Umgebung in seinen wohlverdienten Bürgermeisterruhestand verabschiedet.
Beim Geschäftsführer der Raffeisenbank Matrei a. B., bedanken sich die Bergwächter/Innen und Anwärterin für die finanzielle Unterstützung von €300,-, zur Anschaffung der neuen Softshelljacken. Auf eine weitere gute zusammen Arbeit im Jahr 2016 verbleibt der Einsatzstellenleiter Schwaiger Gottlieb
Bilder alle Hammerle Werner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.