20.05.2016, 22:04 Uhr

Kleine Künstler, große Werke

Schülerinnen und Schüler der Volksschule Matrei bewiesen bei der Ausstellung "Was gibt`s da zu sehen?" kreatives Talent.

PFONS/MATREI (lg). Über 20 Kisten voll verschiedenster Kunstwerke in allen Farben des Regenbogens hatte Werklehrerin Bettina Geir vorab in den Pfoner Gemeindesaal geschafft. Viele fleißige Hände schufen aus Zeichnungen, Skulpturen, Filzschmuckstücken & Co. die kunterbunte Schülerausstellung "Was gibt`s da zu sehen?" der Volksschule Matrei.

Vielfältig und bunt

Direktorin Angelika Falgschlunger zeigte sich sehr erfreut über das große Interesse und den vollen Gemeindesaal und betonte, wie wichtig es sei, bei den Schülerinnen und Schülern neben Grundlagen wie Schreiben, Lesen und Rechnen auch das Interesse an künstlerischen und musikalischen Techniken zu wecken und ihre Talente zu fördern. So entstand laut Falgschlunger auch die Idee zu der Ausstellung: "Es entstehen im Schuljahr so viele schöne Sachen, die muss man einfach herzeigen!" Schule solle bunt und vielfältig sein, so ihr Wunsch. Die Schüler aus den unterschiedlichsten Klassen präsentierten an diesem Freitag Nachmittag neben den Bildern und kreativen Werken auch ihr musikalisches Können auf der Bühne.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.