22.06.2016, 15:00 Uhr

25-jährige Stubaierin bei Unfall verletzt.

(Foto: zeitungsfoto.at)
FULPMES. Mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma wurde am 20. Juni eine Stubaierin in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Die Frau verletzte sich gegen 23.30 Uhr, als sie mit ihrem Auto auf Höhe der Abfahrt zum Industriegebiet Fulpmes über den rechten Fahrbahnrand der Bundesstraße hinausgeriet. Als sich das Fahrzeug dabei überschlug, wurde sie herausgeschleudert und blieb auf der Abfahrt schwer verletzt liegen. Sie befand sich alleine im Fahrzeug und dürfte laut Polizei nicht angegurtet gewesen sein. Warum sie über die Fahrbahn hinaus geriet ist nicht bekannt. Das Fahrzeug schlitterte noch ca. 20 Meter weiter die Böschung entlang und kam dann am Dach liegend zum Stillstand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.