04.04.2016, 16:04 Uhr

Auto krachte in Grieser Feuerwehr

(Foto: zeitungsfoto.at)
GRIES. Am frühen Abend des 3. April ist es auf der B182 zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Italiener kollidierte mit seinem Auto mit einem Fahrzeug der freiwilligen Feuerwehr. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die Insassen des Feuerwehrwagens blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die Bundesstraße musste im Bereich der Unfallstelle bis 19.15 Uhr gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.