30.05.2016, 15:10 Uhr

Bei Videomaut nicht gebremst: 86-Jährige verursachte schweren Unfall

(Foto: zeitungsfoto.at)
SCHÖNBERG (cia). Am vergangenen Sonntag verursachte eine 86-jährige Deutsche einen schweren Unfall auf der Mautstelle Schönberg. Zwei Personen wurden leicht verletzt, drei Autos sowie die Videomautdurchfahrt beschädigt.
Aus bisher unbekannter Ursache bremste die Deutsche vor der Videomaut nicht ab. Sie wich nach links aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden und touchierte dabei die Betonleitwand sowie ein Auto. Anschließend fuhr sie ungebremst weiter in die Videomaut ein und mit voller Wucht auf das Heck des Fahrzeuges eines 51-jährigen Mannes aus Innsbruck auf. Dieses wurde dabei durch den geschlossenen Schranken gestoßen. Bei dem Unfall wurden die 86-Jährige und die 41-jährige Beifahrerin des Innsbruckers leicht verletzt. Die restlichen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Zwei Fahrzeuge mussten schwer beschädigt abgeschleppt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.