30.05.2016, 15:33 Uhr

Felsräumarbeiten entlang der Brennerstrecke bei St. Jodok

Fachmännische Felsabräumung in steilem Gelände durch die ÖBB-Lehnenarbeiter (Foto: ÖBB)

Arbeiten dauern von 07. bis 10. Juni 2016 – der Verkehr auf der Brennerbundesstraße wird während der Dauer der Felsräumarbeiten aus Sicherheitsgründen temporär angehalten – der Bahnverkehr wird planmäßig abgewickelt

WIPPTAL. Die ÖBB-Infrastruktur AG führt in der Zeit von Dienstag, 7. Juni 2016 bis Freitag, 10. Juni 2016, jeweils in der Zeit zwischen 7.30 und 16 Uhr dringende Felsabräumungen an den Steinschlagschutzbauwerken entlang der Brennereisenbahnstrecke im Bereich oberhalb der Lehne „Weilenstein“ durch. Aus Sicherheitsgründen wird Brennerbundesstraße B182 von Straßenkilometer 34,6 bis 35,4 (zwischen Gries am Brenner und Brennersee) mehrmals täglich auf die Dauer von bis zu 30 Minuten gesperrt und für diesen Zeitraum eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h eingeführt. Im Straßenverkehr ist daher mit Wartezeiten zu rechnen. Der Zugverkehr auf der Brennerstrecke ist durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt. Die ÖBB ersuchen um Verständnis für die sicherheitsbedingten Wartezeiten auf der Bundesstraße.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.