19.05.2016, 16:03 Uhr

Garagenbrand in Kampl

(Foto: zeitungsfoto.at)
NEUSTIFT. Eine Garage brannte am frühen Nachmittag des 19. Mai in Kampl. Ein defektes Ladegerät dürfte laut Polizei das Feuer verursacht haben. Ein Nachbar bemerkte den Rauch. Er bekämpfte die Flammen mit dem Gartenschlauch. 23 Mann der alarmierten freiwilligen Feuerwehr standen mit vier Fahrzeugen im Einsatz. Unter schwerem Atemschutz konnten sie den Brand, der drohte auf das Wohnhaus und den Dachstuhl überzugreifen, löschen. Gegen 15 Uhr übergaben sie das Gebäude an die Brandermittler der Polizei. Es entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.