11.04.2016, 13:57 Uhr

Kirchliche Projekte im oberen Wipptal

GRIES/VALS/OBERNBERG (cia). Mehrere Projekte im Seelsorgeraum oberes Wipptal besichtigte Landesrätin Beate Palfrader in der Vorwoche. In Begleitung des Wipptaler Landtagsabgeordneten Florian Riedl informierte sie sich bei Pfarrer Ioan Budulai, den Bürgermeistern und Architekt Christian Bartl über die Planung zukünftiger sowie den Stand bereits laufender Projekte. In Palfraders Zuständigkeit in der Tiroler Landesregierung fallen kulturelle Angelegenheiten, die Förderung von Kunst und Wissenschaft sowie der Denkmalschutz.

Erste Station ihres Besuchs war die Pfarrkirche St. Jodok. Hier überzeugte sie sich vom Fortschritt der Innenrenovierung. Diese war aufgrund von Stuckabbrüchen und Verschmutzungen notwendig geworden.

Auch die Renovierung des Widums in Obernberg wurde von der Landesrätin begutachtet. Hier ist neben Räumen für die pfarrliche Nutzung eine große Wohnung im ersten Stock entstanden.

Schwieriger gestaltet sich eine etwaige Instandsetzung des Widums in Vinaders. Dieses ist im aktuellen Zustand nicht mehr nutzbar. Hier überlegen Pfarre, Gemeinde Gries und Architekt Bartl mögliche Vorgangsweisen, die mit Palfrader erörtert wurden. Eine Nutzung als Museum wurde zwar angedacht, es ist für die Landesrätin aber nicht vorstellbar, dass dafür Landesgelder zur Verfügung stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.