18.07.2016, 13:19 Uhr

KOMMENTAR – Auf Sicherheit muss man selbst achten

SONY DSC
Wenn man unterwegs ist, ist es ein gutes Gefühl, in einer Region zu sein, in der man sicher sein kann, im Notfall gerettet zu werden. Gerade die Bergretter im Stubai und Wipptal kann man nicht hoch genug wertschätzen. Bei dem Einsatz in der vergangenen Woche mit Regen, Schnee, Blitz und Donner in schwierigstem Gelände zeigten sie wieder, wie wichtig diese ehrenamtliche Arbeit ist – ohne sie wäre wohl Schlimmes passiert. Bravo!
Dennoch darf man sich niemals darauf verlassen, im Notfall ohnehin gerettet zu werden! Ein gut studierter Wetterbericht, das Besprechen der geplanten Route mit ortskundigen und die richtige Selbsteinschätzung sind unbedingt notwendig. Aber ganz besonders, dass man immer gut auf den Weg und die Umgebung achtet – also im gebirgigen Gelände lieber nicht Pokèmon jagen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.