25.03.2016, 09:05 Uhr

Öffentliche Abstimmung über den "Notburgabrunnen"

Wann? 10.04.2016 09:00 Uhr bis 10.04.2016 13:00 Uhr

Wo? Gemeindesaal, 6154 Schmirn AT
Der Dorfplatz in Schmirn soll noch heuer neu gestaltet werden. (Foto: Farnik)
Schmirn: Gemeindesaal |

SchmirnerInnen prägen mit ihrer Stimme das Ortsbild

SCHMIRN. In einem besonderen Künstlerwettbewerb werden die GemeindebürgerInnen selbst die Schiedsrichter sein. In Schmirn bewerben sich drei Bildhauer um die Gestaltung des neuen Dorfbrunnens. Anton Amort, Johannes Maria Pittl und Carl Felder haben je ein Modell im Maßstab 1:10 abgegeben, wie sie den "Notburgabrunnen" gestalten würden. Diese Modelle werden am Sonntag, dem 10. April 2016 von 9 bis 13 Uhr im Mehrzweckhaus zur Abstimmung präsentiert.

Ausgeschrieben hat diesen Küstlerwettbewerb im Rahmen der Erneuerung des Dorfzentrums zwischen Kirche und Mehrzweckhaus Josef Farnik. Jeder der drei namhaften Bildhauer verfügt über eine eigene Werkstätte. Im kommenden Sommer soll das Projekt umgesetzt werden. Der Brunnen wird aus Fördermitteln und Mitteln der Gemeinde Schmirn finanziert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.