29.03.2016, 12:23 Uhr

Quer über die Autobahn geschleudert

(Foto: zeitungsfoto.at)
GRIES. Zu einem schweren Unfall ist es am Ostermontag auf der A13 in Gries gekommen. Eine 21-Jährige geriet mit ihrem Auto am Weg nach Süden ins Schleudern. Der Pkw prallte gegen die linken Betonleitwände, anschließend gegen die rechten Betonleitwände und kam schlussendlich entgegen der Fahrtrichtung am Pannenstreifen zum Stillstand. Die Italienerin wurde dabei leicht verletzt, beim Fahrzeug dürfte es sich nach Polizeiangabe um einen Totalschaden handeln. Angeblich wollte die Fahrerin einem Gegenstand auf der Fahrbahn ausweichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.