09.05.2016, 07:20 Uhr

Viel „Zoff im Puff“ und noch mehr Lacher

Premiere der frivolen Boulevardkomödie „Zoff im Puff“ in Steinach begeisterte

STEINACH (ml). Im wahrsten Sinne des Wortes gut Lachen hatten am vergangenen Mittwoch zahlreiche Theaterfreunde in der Steinacher Wipptalhalle. Mit der Kommödie „Zoff im Puff“ vermochten die Volksschauspiele Steinach unter der gewohnt souveränen Regie von Waltraud Peer ihrem Publikum einzuheizen und unterstützt durch das tolle Bühnenbild, Saaldeko und HerferInnen in bourlesken Kostümen für echte Rotlichtatmosphäre zu sorgen. Zum Inhalt: Berta (Monika Peinstingl), Puffmutter des in die Jahre gekommenen Provinzbordells „Club Je t‘aime“ gerät dank der Spielschulden ihres millieugeschädigten Sprosses Ringo (Jakob Grissemann) in arge Bedrängnis. Der Club steht vor dem aus, hätten Berta und ihre gewieften Freudenmädchen Schantall (Karin Grissemann) und Desire (Angelika Kreidl) nicht einen anderen Plan, den es sogleich gemeinsam mit Hausmeister Romeo (Markus Schreier) in die Tat umzusetzen gilt.
Freunde der guten Unterhaltung haben noch an vier weiteren Spielterminen Gelegenheit, dieses kunterbunte Treiben mit Lachgarantie zu sehen: Sa, 21.5., Mi, 25.5., Fr, 3.6. und Sa, 11.6. Kartenvorverkauf bei Optik Koidl unter Tel.: 05272/2191. Spielbeginn ist jeweils um 20 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.