14.03.2016, 13:39 Uhr

Wald Sechs Jahre Zeit für die Bäume

Ein großes Projekt der Schönberger Waldaufsicht aus dem Jahr 2010 ist mittlerweile abgeschlossen.

SCHÖNBERG (cia). Für ganze drei Wochen musste die Brennerbundesstraße vor über sechs Jahren für Holzbringungs- und Hangsicherungsarbeiten gesperrt werden (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Rund 4.000 Festmeter Holz wurden damals in Schönberg entfernt, bevor der Wald in diesen Bereichen verjüngt werden konnte. "Jetzt sind die Aufforstungsarbeiten hier abgeschlossen", berichtet Waldaufseher Armin Steixner. Sechs Jahre hat es gedauert, bis die Setzlinge tief verwurzelt und stark genug geworden sind. Ohne die jahrelange Pflege der Waldaufsich hätten die Bäumchen sich oft nicht gegen aufkommende andere Pflanzen durchsetzen können. So wurden die aufgeforsteten Hänge beispielsweise zweimal pro Jahr ausgemäht.
Für die Rodungs- und Transportarbeiten waren 2010 neun Seilkräne im Einsatz, auch ein Hubschrauber war nötig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.