11.07.2016, 16:23 Uhr

Schmid am Weg nach Spa

(Foto: AMG-Team HTP Motorsport)
GRIES. Beim dritten Lauf zum Blancpain GT Series Sprint Cup am Nürburgring zeigte das AMG-Team HTP Motorsport am Wochenende eine hervorragende Leistung. Nach einem unglücklichen Qualifikationsrennen, kämpften sich alle drei Mercedes-AMG GT3 durch das Feld. Der #85 Mercedes-AMG GT3 des Griesers Clemens Schmid und von Jazeman Jafaar (MAL) raste von Platz 27 auf den 15. Platz.

„Das Rennen in Paul Ricard war sicherlich eine Enttäuschung für uns, doch konnten wir nun am Nürburgring wieder eine tolle Leistung demonstrieren,“ sagt Norbert Brückner, Teamchef AMG-Team HTP Motorsport. „Wir fokussieren uns jetzt voll und ganz auf das 24-Stundenrennen von Spa, denn das Rennen ist eines der Highlights dieser Saison.“ Das AMG-Team HTP Motorsport liegt nun sowohl in der Team- als auch in der Fahrerwertung auf dem zweiten Rang. In Spa wird Schmid Ende Juli mit Luciano Bacheta (GBR) und Indy Dontje (NED) mit der Nummer 85 ins Rennen gehen.

Clemens Schmid: „Mein Teamkollege und ich hatten ein gutes Quali-Rennen nach dem schlechten Zeittraining am Samstag und machten viele Plätze gut. Platz 15 war zwar trotzdem nicht das, was wir uns erhofft hatten, aber wir machten das beste aus der Situation."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.