18.05.2016, 16:26 Uhr

Klimaaktiv „Wohnen an der Sill“

(Foto: Polak Mediaservice)
MATREI. Im November 2014 wurde die neue Anlage „Wohnen an der Sill“ in Matrei am Brenner an die Bewohner übergeben. Kürzlich durften sich Bewohner und Bauträger über eine besondere Auszeichnung freuen. Das Objekt erhielt das „klimakativ“-Zertifikat in Bronze. "Wir bieten Komfort und Nachhaltigkeit zu leistbaren Mieten. Es freut uns, dass es uns auch hier in Matrei gelungen ist die klimaaktiv-Zertifizierung zu schaffen. Dies ist uns ein besonderes Anliegen und unser Beitrag zu aktivem Klimaschutz“, erklärt DI Harald Stöckl, zuständiger Bauleiter der Alpenländische.

Das Lebensministerium hat die Initiative „klimaaktiv“ ins Leben gerufen um die Österreichische Klimastrategie zu unterstützen und den aktiven Klimaschutz voranzutreiben. Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft Alpenländische ist seit 2012 Partner dieser Aktion und wendet bei allen Objekten Ausschreibungen an, die den Einsatz von ökologischen und lösungsmittelfreien Bauprodukten gewährleisten. Nach diesen strengen Richtlinien wurden ebenso jene fünf Gebäude der Wohnanlage am ehemaligen Areal der Gerätewerke Matrei errichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.