22.03.2016, 08:27 Uhr

Aschenputtel begeisterte insgesamt 1.300 Zuschauer

Aschenputtel Laura Nina Christiner und ihr fescher Prinz ritten nach eineinhalb Musical-Stunden glücklich davon.
AUERSBACH. Vier ausverkaufte Vorstellungen sorgten für 1.300 begeisterte Zuseher. Mit dem Ostermusical "Aschenputtel" feierte "Musik im Vulkan" einen sensationellen Erfolg. Darsteller im Alter von 4 bis 82 Jahre standen auf der Bühne.
Finanzstadtrat Helmut Buchgraber mimte in einer Doppelrolle Aschenputtels Vater und den König. Laura Nina Chris-tiner lieferte als Aschenputtel eine sensationelle Leistung ab. Gesang und Schauspiel überzeugten restlos. Aber auch Musikschullehrerin Elisabeth Blasl – sie führte auch Regie – hinterließ als böse Stiefmutter einen bleibenden Eindruck. Insgesamt standen 120 Schüler auf der Bühne. Sie gemeinsam schufen ein Gesamtkunstwerk, das nachhaltig in Erinnerung bleiben sollte. Monika Buchgraber zeichnete als Leiterin von "Musik im Vulkan" für die Gesamtleitung verantwortlich. Sichtlich stolz zeigte sie sich nach zwei intensiven Tagen über die gewaltige Leistung ihrer Schützlinge.
In den weiteren Hauptrollen glänzten Maria Wiedner, Sarah Maria Dreißger, Mirella Ricarda Sengl, Barbara Haidinger und als junger Prinz Christoph Kielnhofer. Gregor Hernach leitete das Orchester. Als Erzähler brillierte Dietmar Wallner.
Das nächste Musical von "Musik im Vulkan" findet wieder im Jahr 2018 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.