19.09.2016, 11:26 Uhr

Auf Steirisch: Die Streiche blieben nicht lange geheim

Verpetzen ließ sich Sonja Witsch nicht gerne.
Sonja Witsch kennt man in Bad Radkersburg als Gemeinderätin und Obfrau der Sektion Volleyball des TUS Bad Radkersburg. Bei einem "sprachlichen" Rückblick in ihre Kindheit fällt ihr das Wort "Schiagnganggal" (auch "Schiergengankerl") ein. Mit dem Begriff wird ein Kind bezeichnet, das das ausplaudert, was andere angestellt haben. "Schiagn" leitet sich von "Scherge" ab, was für "Angeber" oder "Anzeiger" steht. Im Mittelhochdeutschen stand das Wort für einen Gerichtsdiener.

Hier geht es zu noch mehr Mundart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.