02.05.2016, 13:17 Uhr

Der Florianisonntag 2016 in Straden!

Der gesamte Florianisonntag in Straden

wurde von EABI Gottfried Trummer FF Straden organisiert und zur Durchführung gebracht, für die Foto Doku war meine Gattin OFM Antonia Trummer zuständig!

Der Kirchgang zur Feier mit dem

Schutzpatron Hl. Florian in der Florianikirche

begann mit dem Antreten am Alfred Schuster Platz und mit der Meldung an Herrn Bgm. Gerhard Konrad. Die FW trat mit gesamt 155 FW Mann/Frauen und Jugend an. Die zu der Pfarre gehörenden FW: FF Dietersdorf a. G., Dirnbach, Hof, Krusdorf, Trössing, Schwabau, Straden und Wieden/Hart. In Musikalischer Begleitung der Marktmusik Kapelle Straden und unserer Fahne, Kranzträger der FF Straden marschierten wir gemeinsam zum Gottesdienst in die Florianikirche. Alle beteiligten FW hatten in der Zwischenzeit mit je einem Fahrzeug am Kirchplatz Aufstellung genommen wo ein Mann der FF Straden die Absperrung und Einteilung vorgenommen hatte.

Der Gottesdienst wurde von FK Pfarrer Mag. Johannes Lang natürlich festlich und würdevoll in seiner FW-Uniform abgehalten. Die Lesung machte OBI Josef Schwarz von der FF Krusdorf, die Führbitten wurden von ABI d.F. Hannes Matzhold organisiert und mit 6 FJ Mädchen/Jungs der Marktgemeinde Straden vorgetragen, auch der Opfergang wurde von EOBI Josef Matzhold und Sohn ABI d.F. Hannes Matzhold durchgeführt.

Nach der Hl. Messe wurde am Kirchplatz beim Kriegerdenkmal ein Kranz zum Gedenken unserer verstobenen FW-Kameraden niedergelegt. In diesen Jahr waren unsere Gedanke besonders bei den FW Dietersdorf: a.G. HFM Schober Josef, BM Leber Harald. FF Dirnbach: HFM Matzhold Josef, HFM Prassl Johann. FF Krusdorf: HFM Neubauer Franz. FF Wieden/Hart: OBM Tischler Erich.

Der Bereich Scharfy-Kreuzung wurde Dankensweise von der Polizei Halbenrain beim auf- und abmarschieren gesichert. Zusätzlich waren 2 Mann der FF Hof zur Absicherung des Marschblocks eingeteilt.

Im Anschluss ging der Marsch wieder zurück zum Alfred Schuster Platz wo nach einigen Dankesworten und mit anschließender Fahnenversorgung bei der Landeshymne zusammen mit der Marktmusik Kapelle der offizielle Teil des Florianisonntag sein Ende fand. Foto/Text OFM A.T. u EABI G.T.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.