10.10.2016, 20:53 Uhr

Ein Benefizkonzert, das berührt

"Frau in der Wirtschaft" von Bad Gleichenberg lud in das Trauteum ein.

Die ehemalige Fotografin Hilde Nagl aus Bad Gleichenberg ist nach einem Sturz seit einem Jahr gelähmt. Um ihr einen Spezialrollstuhl zu finanzieren, veranstaltete der Verein "Frau in der Wirtschaft" unter Obfrau Steffi Stumpf ein Benefizkonzert im Trauteum. "Solo zu Viert" und die "Cover Girls" traten unentgeltlich auf. Der Reinerlös aus der Veranstaltung, der zu Redaktionsschluss noch nicht feststand, wird zur Gänze für den karitativen Zweck verwendet. Chris Watzik, Uwe Hölzl, Benji Hasslerr, Horst Klimstein und Alex Meister ("Solo zu Viert") heizten die Stimmung perfekt an. Isabel Tropper-Hölzl, Ulrike Tropper und Eva Bacher ("Cover Girls") sorgten für den stimmungsmäßigen Siedepunkt. Für entsprechende Abkühlung mit Getränken und für kulinarische Schmankerln sorgten die fleißigen "Bienen" von "Frau in der Wirtschaft". Bgm. Christine Siegel, Tourismusverbandsobfrau Andrea Legenstein, TV-Geschäftsführer Thomas Gußmagg, Direktor Eduard Fasching und alle anderen Gäste im übervollen Trauteum waren restlos begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.