22.03.2016, 10:18 Uhr

Firma spendete für Kinder in Fehring

Den Reinerlös aus der Weihnachtstombola der Fehringer Firma AT&S spendeten die Mitarbeiter dem Verein "pro juventute". Standortleiter Christian Fleck, Elke Koch, Director Investor Relations und Public Relations, sowie die beiden Betriebsratsvorsitzenden Siegfried Trauch und Günter Pint überreichten dem Leiter der Einrichtung, Jürgen Temmer, einen Scheck über 5.000 Euro. Dieser Betrag beinhaltet zwei nagelneue Laptops sowie Eintrittsgutscheine für den Wiki-Adventurepark in Graz und den Familypark in St. Margarethen (Burgenland). Bgm. Johann Winkelmaier bedankte sich im Namen der Kinder für diese großzügige Initiative. Derzeit betreut der Verein "pro juventute" an seinem Fehringer Standort elf Jugendliche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.