06.09.2016, 21:19 Uhr

Mit dem Rosenberger Sparverein Ausflug nach Stainz in die Weststeiermark, Rachling, Pichla und Seibersdorf!

Mit einem voll besetzten Bus ging es am Samstag mit den Mitgliedern des Sparvereins Kirwasser in Richtung Stainz in die Weststeiermark, wo der „Flascherlzug“ unter Volldampf schon auf uns wartete. Die Fahrt führte nach Preding und retour, während der Zwischenstop´s in Kraubath und Preding hatten wir die Möglichkeit uns kulinarisch verwöhnen zu lassen. Schon während der Zugfahrt wurden wir von einer Ziehharmonikaspielerin unterhalten und von Zugbegleitern kulinarisch verwöhnt. Nach der Ankunft in Stainz fuhren wir mit unserem Bus nach Rachling zum GH „Höllerhansl“ wo wir das Mittagessen zu uns nahmen, nach einen ausreichenden Mittagstisch ging die Reise weiter nach Pichla b. Mureck zum Handwerkerdörfl vom Gerhard SEHER wo wir von seiner Partnerin „Babsi“ eine Führung in Perfektion erleben durften. Den Abschluss des wunderschönen Tages feierten wir bei einem Heurigen in Seibersdorf b. St. Veit a. V. Wie bei jeder Reise und auch dieser gibt es Heinzelmännchen, die im Vorfeld und den ganzen Tag über im Hintergrund organisieren und Sorge tragen das alles funktioniert. Ohne diese ginge es wahrscheinlich nicht so perfekt, ein besonderen Dank daher dem TEAM des Sparverein Kirwasser und unserem Buschauffeur Arnold. Für die Dokumentation mit Bild und Text sorgten Antonia u. Gottfried.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.