10.08.2016, 14:21 Uhr

Münchens Feinschmecker sind bei Lukas Loos gut aufgehoben

Der Bad Gleichenberger Lukas Loos an seiner neuen Arbeitsstätte. (Foto: KK)
Der Bad Gleichenberger Lukas Loos, bislang stellvertretender Restaurantleiter im Hamburger Hotel Süllberg, hat die Leitung vom Wirtshaus „Ayingers" im Platzl Hotel in München übernommen. Der 24-Jährige absolvierte an der Tourismusschule Bad Gleichenberg die Ausbildung zum Diplom-Hotelkaufmann.
Seine berufliche Karriere startete er 2011 als Chef de Rang im Gasthof Palz in Klöch. Dann wechselte er ins Gasthaus „Lecher Stube" nach Lech am Arlberg, ehe er Österreich 2014 in Richtung Hamburg verlassen hat.
An seiner neuen Arbeitsstätte in München führt Loos ein Team von 18 Servicekräften. "Ich werde mir zuerst die Abläufe anschauen und dann nach und nach anfangen, an kleinen Rädchen zu drehen", so Loos über seine geplante Vorgehensweise im neuen Job.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.