11.07.2016, 11:17 Uhr

USV Schiefer feierte 40 Jahre

Ausgezeichnet: Krankenedl (l.) mit den vier Gründungsmitgliedern Kleinschuster, Kornschober, Pölz, Koller (v.l.).

Die Highlights: Fußballturnier, Tanzabend und Klubhauseinweihung.

40 Jahre Miteinander und 40 Jahre Sport feierten die Mitglieder des Union-Sportvereins Schiefer und die rund 200 Einwohner des Ortes. Im Jahr 1976 gründete Obmann Johann Krankenedl mit seinen vier Freunden Erwin Kleinschuster, Franz Pölz, Franz Kornschober und Josef Koller den Fußballclub Schiefer. Im Jahr 1988 beschlossen die Mitglieder, den Verein um die Sektion Tennis zu erweitern.
Das 40-Jahr-Jubiläum feierten die 64 stolzen Mitglieder mit einem Drei-Tage-Zeltfest. Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Einweihung des neuen Klubhauses durch den in Schiefer geborenen Pfarrer Michael Unger, der selbst Mitglied des Sportvereines ist. 25.000 Euro flossen in die Arbeiten. In diesem festlichen Rahmen erhielten die fünf Gründungsmitglieder eine Ehrenurkunde und den besonderen Dank des Vereins. Unter den Gratulanten waren neben der Dorfbevölkerung auch zahlreiche Ehrengäste: Bürgermeister Johann Winkelmaier, Landtagsabgeordneter Vizebgm. Franz Fartek, 2. Vizebürgermeister Hans Rudolf Rath und der Präsident der Sportunion Steiermark, Stefan Herker.

Von Vanessa Janisch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.