11.04.2016, 12:52 Uhr

Zwei Jahrzehnte Volkskultur

20 Jahre: Bgm. Florian Gölles (3.v.r.) und der Gemeinderat gratulierten Reingart Meier (4.v.r.) zum Museumsjubiläum.

Das Dorfmuseum in Fladnitz feierte 20 Jahre Museumsgeschichte.

Das Dorfmuseum in Fladnitz hat wieder geöffnet. Zwei Jahrzehnte zählt das Museum bereits, das in seinen Räumlichkeiten altes Brauchtum der Region wieder zum Leben erwachen lässt. Nach dem Motto "Best of" wirft man im Jubiläumsjahr einen Blick auf 20 Jahre Raabtaler Museumsgeschichte.
Begonnen hatte alles mit der Ausstellung "Stiefelknecht und Bauernschmaus" im Jahr 1995. "Wir starteten damals einen Aufruf an die Dorfbewohner, geeignete Objekte zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der Vielzahl an gesammelten Geräten entschlossen wir uns, ein Museum zu gründen", erinnert sich Reingart Meier, die seit der Gründung 1996 federführend als Museumsleiterin wirkt. Seit dem hat sich viel getan. 13 Ausstellungen von "Imkerbeil und Bienenstich" bis "Die Raabtaler Hochzeit" wurden bis dato im Dorfmuseum gezeigt.

Jugend im Museum
Auch auf vielerlei Projekte kann Meier bereits zurückblicken. Beispielsweise auf das "Raabtaler Dialektwörterbuch", wofür sie in Kooperation mit der NMS Kirchberg ebenso wie für den entwickelten Audioguide mit einem Bundespreis ausgezeichnet wurde. Unterstützt wird sie von ihren Museumsmitarbeitern Philipp Hassler und Josef Meier.
Besonders die Vermittlung von altem Volkstum an die Jugend liegt der Pädagogin am Herzen. Seit einigen Jahren gibt es darum auch eine eigene Museumsjugendgruppe, die Ausstellungen kinderfreundlich erarbeitet und Führungen für Schulklassen anbietet.
Worte der Anerkennung fand auch Bgm. Florian Gölles, der gemeinsam mit dem Gemeinderat Kirchberg die besten Glückwünsche überbrachte.

Dorfmuseum Fladnitz im Raabtal
Das Museum: Aus der "Ausstellung Stiefelknecht und Bauernschmaus" im Kultursaal Fladnitz entwickelte sich 1996 ein eigenes Dorfmuseum. 13 Sonderausstellungen zu unterschiedlichsten Themen zeigte das Museum bereits.
Die diesjährige Ausstellung "Best of - 20 Jahre Dorfmuseum" ist ganzjährig zu besichtigen.
Öffnungszeiten: Jeden ersten Sonntag im Monat bis Ende Oktober von 14 bis 17 Uhr. Voranmeldung unter 03115/4371 oder dorfmuseum.fladnitzimraabtal@aon.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.