14.10.2016, 19:09 Uhr

15 Jahre Hilfe zur Selbsthilfe

Dankbar: Kinder ab vier Jahren finden bis zum Abschluss der Schulausbildung bzw. bis zum Berufseintritt eine Heimat. (Foto: KK)

Südsteirische Rumänienhilfe unterstützt seit 15 Jahren Kinder in Jimbolia.

Seit über 30 Jahren unterstützt die Südsteirische Rumänienhilfe mit Stützpunkt in Mureck Menschen in Rumänien. Seit 15 Jahren sorgt man im Kinderheim in Jimbolia dafür, dass Kinder ab vier Jahren ein Dach über den Kopf haben und in den Genuss einer Ausbildung kommen. "Wir waren damit beschäftigt, eine Wasserleitung für das lokale Krankenhaus zu bauen, als wir auf teils elternlose Kinder auf den Straßen aufmerksam wurden", so Obmann Helmut Kahr von den Anfängen. Ab diesem Zeitpunkt leistete man gemeinsam mit der schottischen Initiative "Blythswood" im teils veralteten Heim Hilfe zur Selbsthilfe. Drei Second-Hand-Läden, mit deren Erlöse das Heim fortan finanziert wurde, wurden installiert. Diese werden laufend von der Rumänienhilfe beliefert. 2011 machte man den Umbau des Heims möglich. Dachziegel im Wert von 60.000 Euro wurden von der Tondach Gleinstätten AG gestellt. Auf Inititiave von Helmut Neubauer, ein Kollege von Helmut Kahr, spendierte die Steiermärkische Sparkasse 25 Computer. Wer fürs Heim spenden möchte, findet die Infos auf www.rumaenienhilfe.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.