08.08.2016, 10:57 Uhr

50er-Zone für mehr Sicherheit in Deutsch Haseldorf

Weniger Tempo für unbeschwertes Familienglück: Robert Lorber (vorne, r.) und seine Nachbarn können aufatmen. (Foto: KK)

Bürger von Deutsch Haseldorf initiierten Geschwindigkeitsbeschränkung.

80 Kilometer pro Stunde waren noch vor bis vor Kurzem in Deutsch Haseldorf in der Gemeinde Klöch zwischen der Auffahrt zur Buschenschank Weingerl und der Auffahrt Rindler vorgeschrieben. Ein Wert, der nur von wenigen eingehalten wurde, wie Robert Lorber und seine Lebensgefährtin Barbara Schantl betonen.
Lorber wollte das Sicherheitsrisiko für die eigenen beiden Kinder und jene der vielen Jungfamilien in der unmittelbaren Nachbarschaft nicht weiter hinnehmen. Da schon im benachbarten Gruisla aufgrund einer Bürgerinitiative die Versetzung einer Ortstafel zugunsten von mehr Verkehrssicherheit durchgesetzt werden konnte, fasste sich auch der 32-Jährige ein Herz und startete eine Unterschriftenaktion in seiner Nachbarschaft.
Mit rund 50 Unterstützern fand sein Anliegen auch sofort bei Josef Doupona, Bürgermeister der Gemeinde Klöch, Gehör. Nach einer Streckenbesichtigung mit dem Bürgermeister, Vertretern der Bezirkshauptmannschaft, der Polizei und der Straßenmeisterei stand fest: Tempo 50 für mehr Sicherheit. "Ich bin zufrieden, dass dieser Schritt gelungen ist", freut sich Lorber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.