09.05.2016, 15:35 Uhr

68.700 Einsatzstunden für das Wohl der Mitmenschen

Die Führung der Bezirksstelle mit dem neuen Leiter Gerhard Götschl (M.), der Werner Reiter (3.v.l.) ablöst. (Foto: KK)
Der Tätigkeitsbericht des Vorjahres stand im Mittelpunkt der Bezirksversammlung des Roten Kreuzes Bad Radkersburg. Im Vorjahr leisteten die Mitglieder 68.700 Einsatzstunden. 15.200 Einsätze wurden im Rettungs- und Krankentransportwesen absolviert. Auch die Team Österreich Tafel war wieder äußerst aktiv. 2.000 Kilogramm an Lebensmitteln wurden im Rahmen von 225 Einsatzstunden ausgegeben. Nicht zu vergessen ist die Hilfestellung für Schutzsuchende an der Grenze. Allein 1.335 Flüchtlinge wurden im Sanitätszelt versorgt. Neben dem Bericht gab es auch eine Neuwahl der Bezirksstellenführung. Gerhard Götschl übernimmt die Leitung von Werner Reiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.