12.05.2016, 17:33 Uhr

BUCHVORSTELLUNGEN

Die Deutschlehrerinnen der zweiten Klassen der NMS Straden, Helga OSWALD und Melissa MAITZ , wählten diesmal eine andere Form der Buchpräsentation, nämlich die LESEKISTE. Dafür besorgten sich die Schüler einen Schuhkarton, beklebten diesen mit buntem Papier und klebten auf die Deckelaußenseite eine Kopie des Buchcovers. In den Deckel wurde eine Inhaltsangabe eingeklebt. In die Kiste kamen Gegenstände, die im Buch eine wichtige Rolle spielen. Auf kleinen Karteikärtchen beschrieben die Schüler ihre Bedeutung. Die Hauptfiguren des Buches waren entweder gezeichnet oder als Puppe dargestellt und charakterisiert. In Form eines Minibüchleins und eines Bildes informierten die SchülerInnen ihre Kameraden über den Autor. Das Vorlesen der spannendsten (lustigsten, traurigsten,…) Stelle des Textes rundete die Präsentation ab.
Den Abschluss bildete eine kritische Stellungnahme zum Buch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.