25.03.2016, 13:05 Uhr

Der Müll landet wieder bei uns

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Zum neunten Mal geht in der Steiermark der große Frühjahrsputz über die Bühne. Dass die Aktion nicht nur sinnvoll, sondern fast notwendig ist, zeigt die Statistik. Im Vorjahr wurden in der Grünen Mark rund 180.000 Kilogramm an Müll gesammelt. Das sogenannte Littering, heißt achtloses Wegwerfen von Müll in der Natur bzw. neben den Straßen, hat seit Beginn der Aktion laut Abfallwirtschaftsverband ca. 15 Millionen an Kosten verursacht. Wahnsinnig viel, wenn man bedenkt, wie einfach die Kosten zu vermeiden sind. Wir sind uns anscheinend nicht bewusst, dass wir uns mit den kleinen Kavaliersdelikten selbst schaden. Dass der Müll, der in der Natur landet, Rückstände hinterlässt und irgendwann wieder bei uns bzw. in unseren Körpern landet, ist klar. Fazit: der Wurf aus dem Fenster ist ein Schuss ins Knie.

Hier geht es zur Story
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.