05.07.2016, 13:43 Uhr

Die richtige Planung ist der Weg zum Ziel

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Spricht man mit dem Team des Streetwork Südoststeiermark bekommt man das Gefühl, dass die Jugend im Süden des Bezirks Probleme bislang gerne mit sich selbst ausgemacht hat bzw. das Selbstbewusstsein noch geschärft werden könnte. Tatsächlich scheint sich die "sichtbare" Jugendkultur noch primär rund um das Schulareal abzuspielen. Kein Wunder – stammen doch viele Schüler aus den umliegenden Gemeinden. Der Weg nach Hause nach der letzten Stunde ist mehr oder weniger vorprogrammiert. Eine Lösung wäre also, Angebote zu passenden Zeiten zu schaffen. Schließlich hat die Verkehrsanbindung im Süden noch viel Potenzial nach oben. Dass die Jungen was erleben wollen, wissen die Streetworker aus erster Hand. Bei der Eventplanung werden die Fragen nach dem Wann und dem Wo entscheidend sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.