08.06.2016, 10:52 Uhr

Edelsbachs Feuerwehr war nicht zu schlagen

Das siegreiche Team aus Edelsbach u.a. mit Ehrengästen aus den Reihen des Feuerwehrwesens und der regionalen Politik. (Foto: LFV Franz FInk)

Beim Leistungsbewerb der Region Feldbach holte Edelsbach den Tagessieg und Sieg in Disziplin Bronze A.

SCHÜTZING. Die Feuerwehr Schützing veranstaltete unter dem Kommando von ABI Johann Neuhold und Stellvertreter OBI Johannes Kohlmaier den Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb der Region Feldbach. Hunderte Feuerwehrmitglieder der Verbände Feldbach, Fürstenfeld, Leibnitz, Graz-Umgebung und Weiz sowie aus dem Burgenland nahmen teil. Alle Brandbekämpfer verfolgten unter der Bewerbsleitung von Josef Fink und Stellvertreter Alfred Klöckl das Ziel, den Löschangriff und den Staffellauf in der schnellstmöglichen Zeit zu absolvieren. Am Ende des Bewerbstages hatte die Feuerwehr Edelsbach nach 69 Durchgängen die Nase vorne und holte sich neben dem Sieg in der Königsdisziplin Bronze A auch den Tagessieg. Die Kategorie Bronze B ging an Hirzenriegel II, Silber A an Auersbach und Silber B an Hirzenriegl II. Den Parallelbewerb holte sich St. Nikolai.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.