14.07.2016, 11:28 Uhr

Ein großer Sprung für die lebendigen Flüsse

Für eine gesunde Mur: Die Flussschützer trafen sich u.a. in der Gemeinde Halbenrain, um ein Zeichen zu setzen. (Foto: WWF Adria)

Flussschützer kamen Einladung des World Wilflife Fund zum "Big Jump"in Donnersdorf nach.

Heuer fand zum vierten Mal der „Amazon of Europe"- Day statt. Dieser wurde mit einem "Big Jump" – einem großen Sprung – gefeiert. Auf der steirischen Seite der Mur passierte dies in Donnersdorf bei Halbenrain, auf der slowenischen Seite wurde bei Apace gesprungen. Zahlreiche Flussschützer folgten der Einladung des WWF und hüpften in die Mur. Der "Big Jump" findet europaweit statt. Er hat das Ziel, auf den Wert von lebendigen und sauberen Flüssen aufmerksam zu machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.